Herzenskron, Viktor (1820-1897), Schriftsteller

Herzenskron Viktor, Dichter. * Wien, 23. 3. 1820; † Erfurt (Thüringen), November 1897. Sohn des Vorigen; war zunächst Off., dann Journalist und schließlich Theaterdir. in verschiedenen Städten Deutschlands. Verfasser zahlreicher Lustspiele, Volksstücke etc.

W.: Vornehm und gering (Volksstück), o. J.; Milton (Drama), o. J.; Herbstblätter (Novellen), 1860; Ein Spinnstuben-Märchen, 1879; Zwischen Hell und Dunkel (Dichtungen), 1886; etc.
L.: Brümmer; Giebisch–Pichler–Vancsa; Kosch; Kosch, Theaterlex.; Biograph. Jb. 1900.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 296f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>