Hessen-Homburg, Friedrich Joseph Ludwig Karl August Landgf. von (1769-1829), Generalmajor

Hessen-Homburg Friedrich Joseph Ludwig Karl August Landgraf von, General. * Homburg, 30. 7. 1769; † Homburg, 2. 4. 1829. Ältester Sohn des Landgfn. Friedrich III., Bruder des Vorigen und der beiden Folgenden. Stand seit 1783 als Hptm. in k. Diensten, erkämpfte sich 1790 im Türkenkrieg das Ritterkreuz und — an den Kriegen 1792–1815 teilnehmend — in der Schlacht bei Leipzig das Kommandeurkreuz des Maria-Theresien-Ordens. 1797 war H. zum GM, 1813 zum Gen. d. Kav. befördert worden. 1820–29 regierender Landgf. von Hessen. H. war auch Inhaber des Großkreuzes des St.-Stephans-Ordens.

L.: E. Schulze, Beiträge zur Lebensgeschichte des Erbprinzen F. J. v. H.-H. und seiner Geschwister, 1898; Hirtenfeld 2; Wurzbach; ADB; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 305
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>