Himmelbauer, Michael (1829-1881), Beamter und Stenograph

Himmelbauer Michael, Beamter. * Mauthausen (O.Ö.), 20. 2. 1829; † Linz a. d. Donau, 28. 5. 1881. Ursprünglich Buchdrucker, trat er später in den Verwaltungsdienst des Magistrates Linz ein. H. erlernte 1849 die Stenographie nach dem System Gabelsberger. Er gab darin Unterricht und gründete 1861 den Linzer Stenographenver. Später arbeitete er an einer Reform des Gabelsbergerschen Systems. H. gründete auch das Landtags-Stenographenbüro.

W.: Theoret. prakt. Anleitung zum Gebrauch der Satzkürzung, 1868; etc.
L.: Kosch, Das kath. Deutschland; Mitt. Österr. Stenographenverband, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 320
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>