Hofbauer, Ferdinand (1801-1864), Maler und Graphiker

Hofbauer Ferdinand, Maler und Graphiker. * Wien, 18. 10. 1801; † Wien, 8. 8. 1864. Arbeitete in Wien als Genremaler in Öl und Aquarell und schuf auch verschiedene Miniaturen. Als Lithograph behandelte er hist. Szenen, z. B. aus dem Jahre 1848; seit 1855 geisteskrank. H. zeichnete als Stecher die Vignetten zu den Titelblättern der Klavierauszüge der Opern Rossinis, z. T. nach Zeichnungen M. v. Schwinds.

W.: Waffenverteilung an die Wr. Studenten 13. 3. 1848; K. Ferdinand inmitten seiner treuen Untertanen; Lithographien; etc.
L.: E. Leisching, Die Bildnis-Miniatur in Österr., 1907; Bodenstein; Thieme–Becker.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 371
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>