Hueter, Heinrich (1844-1925), Alpinist und Beamter

Hueter Heinrich, Beamter und Alpinist. * Wilten (Tirol), 28. 1. 1844; † Ebnit (Vorarlberg), 23. 9. 1925. Absolv. die Militär-Kadettenschule in Marburg und kam dann zur Dienstleistung in seine engere Heimat zurück. 1866 Lt., 1873 Oblt. der Reserve, 1876 Austritt aus der Armee, dann beim Postamt Bregenz tätig. 1903–07 Reichsratsabg., Mitgl. der Dt. Volkspartei. Seit 1877 im DÖAV, 1880 Obmannstellvertreter, 1884–1921 Obmann der Sektion Vorarlberg, die unter seiner Leitung zahlreiche Weg- und Hüttenbauten ausführte (H. H. Hütte im Rellstal im Montafon), 1921 Ehrenobmann.

L.: Feierabend, Beilage des Vorarlberger Tagbl. vom 23. 11. 1929 und 30. 8. 1935.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 6
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>