Huter, Josef (1843-1906), Architekt

Huter Josef, Architekt. * Innsbruck, 31. 5. 1843; † Innsbruck, 18. 5. 1906. Enkel des Folgenden; trat nach Stud. in Wien in das von seinem Vater 1860 gegründete Baugeschäft Johann H. und Söhne in Innsbruck ein; Baurat und Diözesanarchitekt des Bistums Brixen. H., einer der führenden Neugotiker in Tirol, veranlaßte als Diözesanarchitekt zahlreiche Kirchenrenovierungen.

W.: St. Nikolaus, Plan von Vonstadl, Innsbruck, 1879–81; Renovierungen: Anbetungskirche, Innsbruck, 1869/70; Herz-Jesu-Kirche, Stans, 1881; Pfarrkirche, Mieming, 1890/91; Franziskanerkirche, Enns, 1892; Franziskanerkirche, Villach, 1892/93.
L.: Der Kunstfreund, 1906, S. 79; Festschrift der Fa. H. zur Tiroler Landesausst., 1893; C. Fischnaler, Innsbrucker Chronik, Bd. 5, 1928, S. 79.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 18
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>