Inama, P. Adalbert (Joh. Ev.) (1798-1879), Missionar

Inama P. Adalbert (Joh. Ev.), O. Praem., Missionar. * Kaltern (Südtirol), 26. 12. 1798; † Roxbury (Wisconsin, USA), 28. 10. 1879. Trat 1827 in das Prämonstratenserstift Wilten ein, 1828 Priesterweihe, 1828–39 Prof. am Gymn. in Innsbruck, 1839–41 Kooperator in Pradl und Lans, 1841 Lektor der Theol., 1842 Missionar in Nordamerika, zunächst in der Diözese New York, seit November 1845 in Prairie du Sac, Wisconsin, wo er mit Unterstützung der Leopoldinenstiftung und des Ludwig-Missionsver. ein Prämonstratenserkloster zu gründen versuchte. I. wirkte dann als Pfarrer von Roxbury.

L.: Tiroler Heimatbll., Jg. 1948, S. 19–22; W. Mathäser, Der Ludwig-Missionsver. in der Zeit Kg. Ludwigs I. von Bayern, 1939; J. Thauren, Ein Gnadenstrom zur Neuen Welt und seine Quellen, die Leopoldinenstiftung, 1940; Memorial of St. Norbert Abbey, Westdepere-Wisconsin, 1936, S. 52ff.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 31
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>