Irasky, Jakob Frh. von (1766-1836), Offizier

Irasky Jakob Frh. von, Offizier. * Hohenmauth (Vysoké Mýto, Böhmen), 1766; † Brünn, 20. 12. 1836. Trat 1783 in das 3. Art.-Rgt. ein und nahm an allen Feldzügen der Folgezeit teil, u.a. 1797 an der Belagerung von Novi, 1799 an der Schlacht an der Trebbia und 1813 als Oblt. an der Völkerschlacht bei Leipig. 1815 zum Hptm. befördert, wurde er zur Garnisonsart. versetzt, als Obstlt. 1835 i.R. I., Träger vieler Auszeichnungen, erwarb sich 1814 im Treffen von Montereau das Ritterkreuz des Milit.-Maria-Theresien-Ordens, 1831 Frh.

L.: Hirtenfeld 2; Wurzbach; Otto 12; K.A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 41
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>