Irmann, Heinrich Otto (1849-1915), Maler und Lithograph

Irmann Heinrich Otto, Maler und Lithograph. * Eipel (Úpice, Böhmen), 28. 5. 1849; † Breslau, 22. 9. 1915. Stud. an der Kunstgewerbeschule in Wien unter F. Laufberger und F. Sturm, an den Akad. d. bild. Künste in Berlin und in Wien (A. Eisenmenger) und ließ sich dann in Breslau nieder, wo er als Lehrer an der Akad. wirkte.

W.: Landschaften (Breslauer Motive); Vom Fürstenstein; Figurenbilder; Interieurs; Stilleben, 1904, ehem. Schles. Mus., Breslau.
L.: Dreßlers Kunstjb., Bd. 7, 1913; Thieme–Becker; Otto 12; Wer ist’s? 1908.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 42
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>