Jacob, Josef (1859-1918), Lehrer und Schulbuchautor, Mathematiker

Jacob Josef, Schulmann. * Wien, 31. 8. 1859; † Wien, 3. 2. 1918. Stud. an der Univ. Wien Mathematik und Physik, 1882 Dr.phil.; ab 1883 unterrichtete er an Mittelschulen in Mähr. Neustadt, Leitmeritz und Wien, 1908 Dir. des Staats-Gymn. in Wien VIII, Regierungsrat. J., Verfasser einer Methodik für Mathematik, gab gem. mit anderen mathemat. Lehrbücher heraus.

W.: Zur Lehre der Teilbarkeit der Zahlen, in: Jahresber. des Gymn. in Mähr. Neustadt, 1893; Zur Einführung in die analyt. Geometrie, in: Jahresber. des Gymn. in Leitmeritz, 1898; Lehrbuch der Arithmetik für Untergymn., 1905; Lehrbuch der Arithmetik für Obergymn., 1908; J. J., F. Schiffner und J. Travnicek, Lehrbuch der Arithmetik und Geometrie für Gymn. und Realschulen, 1909/10; Lehrbuch der Arithmetik für Mädchenlyceen, 1912; Prakt. Methodik des mathemat. Unterrichts, 1913.
L.: N.Fr.Pr. vom 4. 2. 1918; Jahresber. des Staats-Gymn. Wien VIII, 1918.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 52
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>