Janschitz (Janžič), Eduard (1827-1882), Verleger

Janschitz (Janžič) Eduard, Verleger. * Marburg a. d. Drau (Maribor, Slowenien), 18. 9. 1827; † ebenda, 23. 6. 1882. Druckereibesitzer. Druckte neben dt. auch slowen. Bücher, besonders im ersten Dezennium nach der Verlegung des Bischofssitzes von Lavant nach Marburg. Gab mehrere Jahre Slomšeks „Drobtinice“ heraus, den Almanach „Lada“, Jurčičs „Glasnik“ etc. 1862 gründete J. die Z. „Correspondent für Untersteiermark“, aus der sich 1865 der „Marburger Correspondent“, 1870 die „Marburger Zeitung“ und schließlich die „Mariborer Ztg.“, das Hauptorgan des untersteiermärk. Deutschtums, entwickelte, die ab 1870 auch eine slowen. Beilage, „Slobodni Slovenec“, hatte.

L.: J. Glaser, Prvi mariborski časopisi (Die ersten Marburger Z.), in: Mariborski koledar, 1931, S. 75–83; ders., Pregled Mariborskega časopisja do prevrata (Übersicht der Marburger Z. bis zum Umsturz), ebenda, 1932, S. 69–82; SBL 1.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 76f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>