Jászai, Samu (1859-1927), Setzer und Politiker

Jászai Samu, Setzer und Politiker. * Szécsény (Kom. Nógrád, Ungarn), 27. 1. 1859; † Budapest, 18. 1. 1927. Nahm seit 1880 an der Gewerkschaftsbewegung teil. Redakteur des Bl. „Köfaragó“ (Steinmetz); ständiger Mitarbeiter der „Népszava“ (Volksstimme), des Zentralbl. der ungar. Sozialdemokrat. Partei. Seit 1903 Sekretär des ungar. Gewerkschaftsrates und Mitgl. der Parteileitung der Sozialdemokrat. Partei. Nach 1904 Redakteur der Z. „Szakszervezeti Értsitö“ (Gewerkschaftsanzeiger).

W.: A magyar szakszervezeti mozgalom története (Die Geschichte der ung. Gewerkschaftsbewegung), 1925; etc.
L.: Révai 9.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 86
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>