Jiránek, Miloš (1875-1911), Maler und Graphiker

Jiránek Miloš, Maler und Graphiker. * Lužetz (Lužec, Böhmen), 19. 11. 1875; † Prag, 2. 11. 1911. Stud. um die Jahrhundertwende an der Akad. der bildenden Künste in Prag bei V. Hynais (s. d.), dann in Paris und München. Später Mitgl. der „S.V.U. Manes-Vereinigung“ in Prag beteiligte er sich an deren Ausst. mit Genrebildern aus dem Volksleben, Landschaften und Bildnissen.

W.: Viehmarkt, 1902; Schneelandschaft, 1904; Mädchen, 1905; Am Baum, 1907; Steinbruch bei Strahov, 1909; Hirschgraben, 1909; Graphiken: Blick auf Loreto, 1905; In der Kirche; Slowake; etc.
L.: J. B. Svrček, M. J., 1932; Gazette des Beaux Arts 1, 1905; Dílo 6, 1908/09; L’Art et les Artists 16, 1913; Neznámý M. J. (Der unbekannte M. J.), Katalog, 1946; Toman; Otto, Erg. Bd. III/I.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 114
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>