Joan(n)ović(s), Djordje (1871-1932), Pathologe

Joan(n)ović(s) Djordje, Pathologe. * Wien, 16. 6. 1871; † Belgrad, 28. 1. 1932. Stud. an der Univ. Wien Med., 1895 Dr. med., 1896–98 Ass. bei Paltauf am Inst. für patholog. Histol. und Bakteriol. 1898–1920 Ass. am Inst. für allg. und experimentelle Pathol., 1904 Priv. Doz., 1909 tit. ao. Prof., 1919 tit. o. Prof., 1920 ao. Prof., 1913 Vorstand des patholog. anatom. histolog. Labors an der Poliklinik. Seit 1921 o. Prof. der patholog. Anatomie an der Univ. Belgrad, befaßte er sich mit experimenteller Krebserzeugung bei Tieren durch Koagulationsprodukte des neoplasmat. Gewebes. J., Organisator des med. Unterrichtes an der Univ. Belgrad, Mitarbeiter und Mitgl. aller Fachver. und Fachkomm. im In- und Ausland für patholog. Anatomie und zur Bekämpfung des Krebses, beherrschte gleichermaßen den morpholog. und den psychopatholog. Teil seines Faches; seine Werke schrieb er in dt., französ. und serbo-kroat. Sprache.

W.: Über das Vorkommen, Bedeutung und Herkunft der Unnaschen Plasmazellen bei verschiedenen patholog. Prozessen, in: Z. für Heilkde., 1899; Über die Ausschaltung der Milz aus dem Pfortaderkreislauf, 1902; Experimentelle Untersuchungen über Icterus, 1904; Die Ergebnisse der experimentellen Krebsforschung, 1908; Die Zytotoxine, 1909; Über Plasmazellen, 1909; Kriegsseuchen, 1914; Experimentelle Stud. zur Frage der Geschwulstdisposition, 1916; Die Wirkung der fermentativ gewonnenen Spaltungsprodukte aus Geweben und Bakterien, 1920; Immunität bei experimentellen Tumoren, 1925; etc.
L.: N.Fr.Pr. vom 29. und 31. 1. 1932; Wr.klin.Ws., 1932, n. 7; Medicinski pregled 2, 1932, S. 21–24; Glasnik za staleška i zdravstvena pitanja — Prilog Liječničkom vjesniku (Z. für ständ. und gesundheitliche Fragen — Beilagen der Medizin. Nachrichten) 3, 1932, n. 3 (Werksverzeichnis); Nar. Enc. 2; Enciklopedija leksikografskog zavoda 3; Fischer 1, S. 713; Enc. Jug. 4; U. A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 119
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>