Juch, Emma Antonia Johanna (1863-1939), Sängerin

Juch Emma Antonia Johanna, Sängerin. * Wien, 4. 7. 1863; † New York, 6. 3. 1939. Kam schon als Kind nach New York und stud. bei Murio-Celli. Sie trat 1881–84 in London auf, wo sie 1881 als Philine in „Mignon“ debut. hatte. Sie sang diese Rolle auch in New York, wirkte 1884 an der Metropolitan Opera, dann bei der Theodore Thomas Opera Company. J. gründete 1889 die Emma Juch English Grand Opera Company und ging auf Tourneen durch die USA, Mexiko und Kanada. Sie sang 1891 auch in Konzerten und bei Musikfestspielen und zog sich 1894, nach dem New Yorker Sängerfest, von der Bühne zurück.

Hauptrollen: Königin der Nacht, Elsa, Senta, etc.
L.: D. Ewen, Encyclopedia of the Opera, 1955; Thompson; Lex. der Frau; Who was Who in America? 1943.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 140
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>