Jugenicz von Boldoghegy, Anton Frh. (1773-1818), Offizier

Jugenicz von Boldoghegy Anton Frh., Offizier. * Szegedin (Szeged, Ungarn), 28. 12. 1773; † Wien, 30. 11. 1818. Trat im Türkenkrieg 1789–91 als Soldat in das IR. 51, 1795 Fähnrich, 1799 Unterlt., 1800 Oblt., 1805 Hptm. Zeichnete sich in den Feldzügen dieser Zeit aus und geriet bei Marengo 1800 als Schwerverwundeter in Kriegsgefangenschaft. Für seine Verdienste in den Kämpfen bei Genua 1800 erhielt er 1801 das Ritterkreuz des Milit.-Maria Theresien-Ordens. J. kämpfte noch in den Schlachten von Aspern und Wagram mit und war zuletzt in Wien Kmdt. einer Grenadierdiv. 1813 Frh.

L.: Hirtenfeld; Hirtenfeld-Meynert; Wurzbach; K. A. Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 145
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>