Kachler, Peter (1811-1868), Maler

Kachler Peter, Maler. * St. Georgen b. Bruneck (Südtirol), 1. 7. 1811; † ebenda, 30. 12. 1868. Sohn des Malers Georg K. (s. d.), Bruder des Vorigen. Über seine Ausbildung ist nichts bekannt. Er malte Altarbilder, Porträts und auch Spinnwebenbilder im Stil des Biedermeier und der frühen Nazarener.

W.: Picknick der Familie Malfér, 1840; Hochaltarbl. Maria mit Stefanus und Laurentius, Pfarrkirche Lajen, 1845; Mariahilfbild, Friedhofskapelle Auer, 1857; 12 Bildnisse von Mitgl. der Familie Malfér, Privatbesitz in Auer und Bozen; Amoretten, Privatbesitz in Bruneck.
L.: V. Malfér, Die Malerfamilie K., in: Der Schlern, 1949, S. 507; Thieme–Becker.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 164
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>