Kämpf, Moritz (1835-1883), Ophthalmologe

Kämpf Moritz, Ophthalmologe. * Friedeberg (Žulova, preuß. Schlesien), 25. 3. 1835; † Krems (N.Ö.), 9. 9. 1883. Stud. 1855–59 an der Josephsakad. zu Wien, Schüler Stellwags. 1859 provisor. Oberarzt am Feldspital 2, 1860 Dr.med. 1862/63 beim IR. 11, Inspektionsarzt an der Josephsakad., 1865 an der Augenabt. des Garnisonsspitals II zu Wien, 1866 Regimentsarzt I. Kl. am Garnisonsspital I, 1872 Priv. Doz. für Augenheilkunde an der Univ. Wien, 1878 Stabsarzt. Kurz darauf aus Gesundheitsrücksichten i.R. eröffnete er eine Praxis in Krems.

W.: Regeneration des größten Teiles der Hornhäute, in: Zentralbl. für prakt. Augenheilkunde 1868; Über die sogenannte ägypt. Augenentzündung, ebenda, 1872; etc.
L.: J. Hirschberg, Geschichte der Augenheilkde., § 1224, in: Hdb. der gesamten Augenheilkde., Bd. 15, Abt. 2, 1918, S. 351 f.; Hirsch; S. Kirchenberger, Lebensbilder hervorragender österr.-ung. Militär- und Marineärzte, 1913, S. 93.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 167f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>