Kainz-Holland, Marianne (1800-1866), Sängerin

Kainz-Holland Marianne, Sängerin. * Innsbruck, 19. 5. 1800; † Brünn, 21. 3. 1866. Tochter des Vorigen. Vom Vater ausgebildet, zog sie mit ihm 1817 nach Prag, wo ihre gesanglichen Leistungen an der Oper Aufsehen erregten. 1818 ging sie auf Kunstreisen nach Italien (Florenz und Mailand), erntete große Erfolge und bildete sich bei italien. Meistern weiter. Ab 1825 wirkte sie als gefeierte Sängerin an den Opernbühnen von Hannover, Kassel, Stuttgart, Dresden und Leipzig. K., in erster Ehe mit dem Sänger, Schauspieler und Regisseur Konstantin H. verheiratet, zog sich 1831 von der Bühne zurück.

L.: Salzburger Ztg. 1866, n, 69; Eisenberg; Kosch, Theaterlex.; Wurzbach.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 12, 1962), S. 180
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>