Kapeller, Karl (1858-1918), Dirigent

Kapeller Karl, Kapellmeister. * Wien, 11. 5. 1858; † Wien, 17. 4. 1918. Theaterkapellmeister in Wien; von seinen Operetten und Possen hatte vor allem die „phantastisch bunte“ Operette „Die verkehrte Welt“, 1901, Erfolg.

L.: Neues Montagbl. vom 7. 4. 1919; A. Bauer, Opern und Operetten in Wien, 1955; Frank-Altmann.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 219
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>