Kapp, Gustav (1831-1884), Politiker

Kapp Gustav, Politiker. * Hermannstadt (Sibiu, Siebenbürgen), 15. 12. 1831; † ebenda, 13. 5. 1884. Nach seinem Rechtsstud. war er ab 1852 im Stadt- und Stuhlmagistrat von Hermannstadt tätig. 1877–84 Bürgermeister von Hermannstadt. K. war 1865–77 Abg. im Siebenbürg. Landtag, 1867–77 im ung. Reichstag und Deputierter der Stadt Hermannstadt in der „Sächsischen Nations Universität“. Presbyter und Kurator von Hermannstadt, Begründer und Dir. des „Hermannstädter Vorschußvereines“ und Mitbegründer des „Siebenbürgisch-deutschen Tageblattes“.

W.: Rechenschaftsber. der Hermannstädter Reichstagsabg. J. Ranicher und G. K. über den Reichstag von 1869–72, 1872; Rechenschaftsber. K.s, in: Siebenbürg.- dt. Tagebl. 1875, S. 455.
L.: Trausch.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 223
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>