Karger, Adolf (1845-1909), Fabrikant

Karger Adolf, Fabrikant. * Grulich (Králíky, Böhmen), 1845; † Rabenau (Hrabenov, Mähren), 6. 7. 1909. Trat in den Milit.-Dienst, den er nach Teilnahme am Feldzug 1866 als Art.-Lt. 1871 quittierte. Wandte sich dann der Papierindustrie zu und führte als einer der ersten in Österr. den Holzschliff durch. Nahm 1880 das Eisenwerk Aloisthal in Pacht und wandelte es in eine Papierfabrik um, die 1894 in seinen Besitz überging. K. konstruierte einen Holländer, der den alten Umpherston-Holländer an Güte wesentlich übertraf.

L.: Zentralbl. für die österr.-ung. Papierindustrie, Jg. 27, 1909, S. 667; Festschrift zur Feier des 25jährigen Bestandes des Ver. der österr.-ung. Papierfabrikanten, 1898, S. 21f.; Großind. Österr., Bd. 5, S. 14.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 234
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>