Kárpáty, Rudolf (1857-1917), Maler

Kárpáty Rudolf, Maler. * Zipser Neudorf (Spišská Nová Ves, Slowakei), 1. 11. 1857; † Budapest, 17. 6. 1917. Zuerst Schüler des Polytechnikums in München, stud. dann bei G. Benczúr, L.v. Löfftz und A. v. Wagner in München und setzte schließlich seine Stud. in der Meisterschule Benczúrs in Budapest fort. Nach einjährigem Aufenthalt in Paris in Szolnok, endlich in Budapest ansässig, schuf K. Genrebilder, später fast ausschließlich stimmungsvolle Landschaftsbilder.

W.: Die Rivalen; Die Rosen des Nachbarn; Maisernte; Ansichten aus der Umgebung von Budapest; etc.
L.: Das geistige Ungarn; Thieme–Becker.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 247
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>