Kasapinović, Svetislav (1839-1922), Politiker und Advokat

Kasapinović Svetislav, Advokat und Politiker. * Pancsova (Pančevo, Vojvodina), 8. 12. 1839; † ebenda, 10. 9. 1922. Stud. an den Univ. Wien (1859–63) und Graz Jus, 1865 Dr.jur. Er ließ sich als Advokat in Pancsova nieder, schloß sich der serb. Nationalpartei an und war einige Zeit eine Hauptstütze des Parteiführers Svetozar Miletić. 1871 in den serb. nationalen Ausschuß gewählt, erwarb er sich Verdienste um das serb. Schulwesen. K., der sich 1884 aus dem polit. Leben zurückzog, setzte sich für die Autonomie der serb. orthodoxen Kirche in der Donaumonarchie ein und trug sehr viel zur nationalen Erhaltung der Serben in Ungarn bei.

L.: Nova Evropa 6, 1922, n. 5, S. 151/2; Pančevac 1, 1922, n. 37; Glasnik Istoriskog društva u Novom Sadu VI, 3, 1933; Pravda 1938, n. 12.051; Politika, 36, 1939, n. 11.153, 37, 1940, n. 11.493; Nar. Enc.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 251
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>