Kastner, Emerich (1847-1916), Musikschriftsteller

Kastner Emerich, Musikschriftsteller. * Wien, 29. 3. 1847; † Wien, 5. 12. 1916. Als Beamter konnte er die Musikschriftstellerei 1863–70 und ab 1874 nur nebenberuflich ausüben. Trotzdem schuf er sich in diesem Fach einen geachteten Namen, redigierte die „Wiener musikalische Zeitung“ (später „Parsifal“) und setzte sich in seinen Schriften vor allem für die Verbreitung der Werke von R. Wagner ein. 1870–72 Kapellmeister in Wien, 1872/73 mit R. Wagner und F. Liszt zusammen.

W.: R. Wagner-Katalog, 1878; R. Wagner-Kalender, 1881–83; Bühnenfestspiele zu Bayreuth, 1884; Wagneriana, 1885; Moniteur musical, 1887; Verzeichnis der Briefe R. Wagners an seine Zeitgenossen, 1897; Chronolog. Verzeichnis der ersten Aufführungen von R.Wagners dramat. Werken, 2, 1899; Beethovens sämtliche Briefe, 1911, neu hrsg. von J. Kopp, 1923; R.Wagner, ges. Briefe, gem. mit J. Kopp, 2 Bde., 1914; Unvollendet: Neuestes und vollständigstes Tonkünstler- und Opernlex., 1889.
L.: Abert; Enc. de la Musique II, 1959; Riemann; Wer ist’s? 1908 (mit Werksverzeichnis).
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 259
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>