Katscher, Leopold (1853-1939), Schriftsteller und Journalist

Katscher Leopold, Schriftsteller und Journalist. * Tschakowa b. Temesvár (Ciacova/Timişoara, Rumänien), 30. 8. 1853; † Luzern, 25. 2. 1939. Gatte der Vorigen; stud. an den Univ. Wien, Budapest und London Med., Jus., Literaturgeschichte und Volkswirtschaft. Seine Aufenthalte in Paris, Berlin, Budapest, Wien und zuletzt in der Schweiz waren unterbrochen durch viele und weite Reisen. K. wertete die so gewonnenen Erfahrungen auch vielfach literar. aus. Er befaßte sich als Schriftsteller besonders mit biograph. und sozialreformator. Themen, sowie mit der Verwirklichung der Friedensidee. K. war Hrsg. mehrerer Z., Gründer der „Ungarischen Friedensgesellschaft“ und anderer friedensfreundlicher Vereinigungen, Vorsitzender des „Europäischen Komitees für Sozialreform“ und mittätig am Werden des „Deutschen Schriftstellerverbandes“. Er übersetzte und bearbeitete außerdem ausländ., vor allem engl. und französ. Literatur.

W.: Marienbad, 1872; Zierden der engl. Literatur, 1880; Bilder aus dem engl. Leben, 1881; Bilder aus dem chines. Leben, 1881; Charakterbilder aus dem 19. Jh., 1884; Aus England, 1885–87; Nebelland und Themsestrand, 1886; Aus China, 2 Bde., 1887–91; Prakt. Gedanken eines Schwärmers, 1890; Frieden! Frieden! Frieden! 1890; H. Rollets Leben und Wirken, 1894; Schuldlos verurteilt, 1894; China, gem. mit anderen hrsg., 1901; Berta v. Suttner, ein literar. Porträt, 1903; Japan. Interessantes aus dem Mikadoreich, 1904; Mit-, nicht gegeneinander! (Zeitgemäße Hinweise für Arbeitgeber und Arbeitnehmer), 1905; Wie es in der Welt zugeht (Soziales Zeittagebuch), 1905; Russ. Revolutionstagebuch, 1906; Das Postwesen einst und jetzt, 1906; Interessante soziale Gemeinwesen, 1906; Moderne Wunder der Technik, 1909; Freimaurerei, 1924; etc. Übers., Bearb. ausländ. Literatur, u.a.: H. Taine, Histoire de la littérature anglaise, 1863/64; Geschichte der engl. Literatur, 1878; Hrsg.: Andersen, Ausgewählte Werke, 1880.
L.: Brümmer; Kosch; Kürschner; Nagl–Zeidler–Castle, s. Reg.; H. Rollett, Neue Beiträge zur Chronik der Stadt Baden 9, 1896, S. 93; Wininger; Wer ist’s? 1908.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 263
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>