Katschthaler, Johann Bapt. (1832-1914), Erzbischof

Katschthaler Johann Bapt., Erzbischof. * Hippach (Tirol), 29. 5. 1832; † Salzburg, 27. 2. 1914. Lehrersohn; stud. an der Univ.Wien Med. und Theol., 1856 Priesterweihe; nach seelsorglicher Tätigkeit (1862 Dr. theol.) 1864 o. Prof. für Dogmatik in Salzburg, 1875 in Innsbruck für Dogmengeschichte und Apologetik, 1880 Domkapitular in Salzburg, 1882 Dir. des Priesterseminars, 1891 Weihbischof, 1892 Dompropst, 1900 Fürsterzbischof von Salzburg, 1903 Kardinal; K., der 1906 ein Provinzialkonzil abhielt (Acta et constitutiones, 1910), förderte den 1885 gegründeten Universitätsver. und die Kirchenmusikreform der Cäcilianer, gründete 1899 das Lehrlingsheim Johanneum und veröff. zahlreiche dogmat. Schriften.

W.: Zwei Thesen für das allg. Concil von Dr. G. C. Mayer . . . beleuchtet, 2 Abt., 1868–70; Theologia dogmatica catholica specialis, 3 Bde., 1877–84 (übers. in Ung.); De gratia sanctificante (ex tomo 3. theol.-dogmat. special. . . . ), 1880, 3. Aufl. 1886; De ss. Eucharistia (ex tomo 4. theol.-dogmat. . . . ), 1883, 2. Aufl. 1886; Marian. Vorträge, 1885; Predigten und Kurzansprachen, 1–10. 1892–96; Sonntagspredigtcn, 2 Bde., 1899–1908; Kurze Geschichte der Kirchenmusik, 1893; italien.: Storia compendiosa della musica ecclesiastica. Versione dal tedesco, 1903; etc. Seit 1893 Hrsg. der Kirchenmusikal. Vierteljahrsschrift. Organ des Salzburger Cäcilienver.
L.: N.Fr.Pr. vom 11. 5. und 9. 8. 1900, und vom 28. 2. 1914; R.P. vom 28. 2. und 1. 3. 1914; Wr.Ztg. vom 28. 2. 1914; Salzburger Chronik 1914, n. 50, 51, 52; Kath. Kirchenztg. 1914, n. 9; Salzburger Volksbl., 1914, n. 49, 50, 51; Volksfreund, 1914, n. 9, 10; Mitt. der Ges. für Salzburger Landeskde. 54, 1914, S. 293; Tiroler Stimmen, 1862, S. 565, 601, 1874, n. 222 ff., 1879, n. 238; Musica divina, Jg. 2, 1914, S. 368 ff.; A. Lanner, Tyroler Ehrenkranz, 1925; Ch. Greinz, Die fürsterzbischöfliche Kurie und das Stadtdekanat zu Salzburg. Ein Beitr. zur hist.-statist. Beschreibung der Erzdiözese Salzburg, 1929; Biograph. Beschreibung der Erzdiözese Salzburg, 1929; Biograph. Album für den österr. kath. Klerus,1911; Kosch, Das kath. Deutschland; Buchberger; Enc. Catt.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 264
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>