Katz, Hermann (1851-1908), Publizist und Redakteur

Katz Hermann, Publizist und Redakteur. * Groß Nehwizd (Velké Nehvízdy, Böhmen), 19. 2. 1851; † Prag, 10. 11. 1908. Stud. Med. an der Univ. Prag, wandte sich dann der Journalistik zu und redigierte ab 1878 den polit. Tl. der „Bohemia“. 1883 wurde er ständiger Prager Korrespondent der „Neuen Freien Presse“. K. war wegen seiner objektiven Berichterstattung in den polit. Lagern beider Nationen seines Heimatlandes geachtet. Dennoch wurden mit Zunahme der tschech. radikal-chauvinist. Tendenzen sein Bekenntnis der Verbundenheit mit der dt. Bevölkerung Böhmens und seine ablehnende Haltung gegenüber gehässigen Ausfällen tschech. Politik zum Ziel persönlicher und beruflicher Angriffe der tschech. Presse, besonders des „České Slovo“. Die Nekrologe brachten seinen Tod in unmittelbaren Zusammenhang mit den Wirkungen der gegen K. gerichteten polit. Angriffe.

W.: Das neue dt. Theater in Prag, 1887; zahlreiche Veröff. in Ztgn. und Z.
L.: N.Fr.Pr. vom 10. 11. 1908; F. Jaksch, Lex. sudetendt. Schriftsteller, 1929; Kosel; Kürschner, Jgg. 1888 ff.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 264f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>