Kelemen, Imre (1746-1819), Rechtswissenschaftler

Kelemen Imre, Jurist. * Tárnok, Kom. Zala (Ungarn), 1746; † Pest, 26. 3. 1819. Trat 1765 in die Ges. Jesu ein, wirkte nach Auflösung des Ordens 1776 an der Rechtsakad. in Raab, dann an der Rechtsakad. in Fünfkirchen, 1793 an der Univ. Pest als Prof. für ung. Privatrecht. Seine Werke über das ung. Rechtssystem dienten jahrzehntelang als Hdb.

W.: Institutiones Juris Hungarici privati, Bd. I–III, 1814, 2. Aufl. 1818, dt. 1818, ung. 1822; Historia Juris Hungarici privati, 1818, ung. 1820; etc.
L.: Vaterländ. Bll., 1819; F. Eckhart, A jog- és államtudományi kar története. A Pázmány P. Tudományegyetem törtenete (Geschichte der jurid. Fak. Geschichte der P. Pázmány Univ.), Tl. II, 1936; Szinnyei S; Pallas 10; Révai 11.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 13, 1963), S. 285
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>