Kerner, Josef Anton (1829-1906), Botaniker und Jurist

Kerner Josef Anton, Jurist und Botaniker. * Mautern (N.Ö.), 6. 6. 1829; † Salzburg, 10. 11. 1906. Bruder des Folgenden, Onkel des Geologen und Meteorologen Fritz K. v. Marilaun (s. d.). Nach Abschluß der jurid. Stud. an der Univ. Wien wurde er Gerichtsadjunkt in Wien, war dann im Gerichtsdienst in Wels und hierauf wieder in Wien, 1871–81 LGR in Krems, 1881–91 Kreisgerichtspräs. in Wr. Neustadt, 1891–96 Landesgerichtspräs. in Salzburg. Er widmete sich schon als Knabe der Botanik und unternahm als Fünfzehnjähriger, zusammen mit seinem Bruder Anton, eine botan. Sammelreise, die ihn zu Fuß über die Alpen nach Venedig führte. Seine Publ. befaßten sich vor allem mit den Weiden (Bastarde, neue Vorkommen) und Rosen.

W.: Kurze Aufsätze in Verhh. der zoolog.-botan. Ges. in Wien und in Österr. Botan. Z. Vgl. CSP 3, 8, 12, 16.
L.: Salzburger Volksbl. vom 21. 11. 1906, abgedruckt in: Mitt. der Ges. für Salzburger Landeskde. 47, 1907, S. 396 f.; Botanik und Zool. in Österr.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 302
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>