Kirac, Luka (1860-1931), Politiker und Historiker

Kirac Luka, Politiker und Historiker. * Medolino (Medulin, Istrien), 27. 9. 1860; † Raccotole (Rakotule, Istrien), 3. 1. 1931. Stud. am Priesterseminar in Görz und war als Hilfsprediger in verschiedenen Orten Istriens, dann als Pfarrer in Medolino tätig. 1908 Landtagsabg. 1914 von den österr. Behörden interniert, lebte er bis zum Ende des Ersten Weltkrieges in verschiedenen Flüchtlingslagern in Österr. 1919–21 von den italien. Behörden interniert, dann bis zum Tode in Raccotole konfiniert. K. beschäftigte sich mit der Geschichte Istriens, besonders mit Fragen der kroat. Besiedlung Istriens und des gesellschaftlichen Lebens der istrian. Kroaten.

W.: Glagoljska liturgija u Istri (Glagolit. Liturgie in Istrien), 1926; Jedan popis pučanstva iz godine 1645 u općinama Barbanu i Raklju u južnoj Istri (Eine Volkszählung aus dem J. 1645 in den Gemeinden Barban und Rakalj in Südistrien), 1928; Crtice iz istarske povijesti (Skizzen aus der istrian. Geschichte), 1946.
L.: Novosti 25, 1931, n. 10, S. 10; Jutarnji list 20, 1931, n. 6803, S. 5; Naša sloga 4, 1931, n. 17, S. 4; Istra 3, 1931, n. 1, S. 1–2; Enc. Jug. 5.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 337
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>