Kirchberger, Johann Ev. (1862-1912), Heraldiker und Seelsorger

Kirchberger Johann Ev., Heraldiker und Seelsorger. * Wien, 1. 12. 1862; † Groß-Ebersdorf (N.Ö.), 21. 3. 1912. Sohn eines Gastwirts; wurde nach Absolv. des Wr. Priesterseminars 1887 Kooperator in Fels am Wagram, 1890 bei St. Brigitta in Wien XX. und 1891 an der Propsteipfarre zum Göttlichen Heiland (Votivkirche), Wien IX., ab 1902 Schloßkaplan in Schönbrunn. K. beschäftigte sich auch mit herald. Stud. und veröff. wichtige Beitrr. zum kirchlichen Wappenwesen.

W.: Eine Ergänzung zu . . . Die Wappenschilde der Päpste, in: Jb. Adler, 1894; Die Wappen der religiösen Orden, ebenda, 1895; Das Wappen Pius X., ebenda, 1908; etc.
L.: Adler, 1912, S. 150; B. Heim, Wappenbrauch und Wappenrecht in der Kirche, 1947, S. 159.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 338
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>