Kirchner, Leopold Anton (1808-1879), Entomologe

Kirchner Leopold Anton, Entomologe. * Wien, 25. 6. 1808; † Kaplitz (Kaplice, Böhmen), 29. 12. 1879. Nach Erwerbung des Diploms als bürgerlicher Wundarzt an der Univ. Wien (1830) und nach der prakt. Ausbildungszeit ließ er sich in Kaplitz nieder, wo er bis zu seinem Tode praktizierte. Neben verschiedenen kleineren Beitrr., die meist die Insektenfauna der Umgebung seines Wohnsitzes behandelten, veröff. er 1867 die erste systemat. Zusammenstellung der europ. Hautflügler. Trotz vieler Mängel, die z.T. durch die Entfernung K.s von großen wiss. Smlgn., z.T. aber auch durch seine wenig krit. Einstellung gegenüber der von ihm zitierten Literatur bedingt waren, leistete das Werk doch seine Dienste als eine, wenn auch nur behelfsmäßige Grundlage für das Stud. dieser Insektengruppe.

W.: Verzeichnis der in der Gegend von Kaplitz, Budweiser Kreis in Böhmen, vorkommenden Aderflügler, in: Verhh. des zoolog.-botan. Ver. in Wien 4, 1854; Die Gallenauswüchse des Budweiser Kreises nebst nomineller Angabe der Gallenwespen und deren Schmarotzer, in: Lotos 5, 1855; Die von mir erzogenen Ichneumonen der Umgegend von Kaplitz, ebenda 6, 1856, selbständig unter dem Titel: Die Ichneumonen der Umgegend von Kaplitz, 1856; Die Bienen des Budweiser Kreises, ebenda 7, 1857; Die Coleopteren der Umgegend von Kaplitz, ebenda 8, 1858; Catalogus Hymenopterum Europae, 1867; vgl. CSP 3 und 12; Lotos 63, 1915 (Reg. für Bd. 1–60); W. Horn-S. Schenkling, Index litteraturae entomologicae, 1928/29.
L.: Entomolog. Nachrichten 6, 1880, S. 60 f.; The Entomologist 13, 1880, S. 118 f.; Botanik und Zoologie in Österr.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 342
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>