Kiss, József (1843-1921), Schriftsteller

Kiss József, Dichter. * Mezőcsát, Kom. Borsod (Ungarn), 30. 11. 1843; † Budapest, 31. 12. 1921. Sohn eines Händlers. Seine Ausbildung erhielt er in Groß-Steffelsdorf und Debreczin. 1862 Dorfschullehrer. 1868 übersiedelte er nach Pest und wurde in einer größeren Druckerei Korrektor. 1876 Notar der jüd. Kultusgemeinde in Temesvár. 1882 kehrte er nach Budapest zurück und wurde Beamter einer Versicherungsges. 1890 gründete er das literar. Bl. „A Hét“ („Die Woche“) und widmete sich nun nur mehr der Literatur und Redaktionsarbeiten. K., der letzte bedeutende Vertreter der traditionsreichen ung. Balladendichtung, ist der originellste ung. Dichter des ausgehenden Jh. Sein entscheidendes Erlebnis ist das Assimilationsverlangen des Judentums und das Identischwerden mit dem Leben des einfachen Volkes. K., dessen Dichtkunst zur Generation der Z. „Nyugat“ („Westen“) überleitete, war der Bahnbrecher der jamb. Dichtung in Ungarn.

W.: Zsidó dalok (Jüd. Lieder), 1868; Budapest rejtelmei (Die Geheimnisse von B.), Roman, 8 Bde., 1874; Mese a varrógépről (Märchen von der Nähmaschine), Gedichte, 1884; Gedichte, 1886; Levelek hullása (Blätterfall), Gedichte, 1908; Legendák a nagyapámról (Sagen von meinem Großvater), Roman in Versen, 1911; Háborus versek (Gedichte aus dem Kriege), 1915; Utolsó versek (Letzte Gedichte), 1924; K. J. összes költémenyei (Sämtliche Gedichte), 1899, 7. Aufl. 1930; K. J. kerek asztala (Der runde Tisch von J. K.). Prosawerke, 1934; K. J. válogatott művei (Ausgewählte Werke von J. K.), Einleitung von A. Komlós, 1955.
L.: K. Glatz, K. J., 1904; G. Oláh, Irói arcképek (Schriftstellerporträts), 1910; N. Várkonyi, A modern magyar irodalom (Die moderne ung. Literatur), 1929; M. Rubinyi, K. J. élete és munkássága (Leben und Gesamtwerk J.K.), 1929; D. Kosztolányi, Kortársak (Zeitgenossen), 1940; J. Pintér, Magyar irodalom története (Geschichte der ung. Literatur), Bd. 7, 1934; I. Bán-R.Gerézdi-T. Klaniczay, A magyar irodalom története (Geschichte der ung. Literatur), 1957; Pallas 10, 18; Révai 11; Szinnyei 6; Új M. Lex. 4.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 355
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>