Klein, Arthur (1863-1930), Internist

Klein Arthur, Internist. * Wien, 19. 6. 1863; † Wien, 15. 8. 1930. Stud. an der Univ. Wien Med., 1888 Dr.med. Zuerst an der Klinik Bambergers tätig, wurde er 1899 Ass. Neussers am Rudolfspital. 1893 Priv. Doz., 1908 tit. Prof. Von K. stammt der erste Nachweis, daß die Immunisierungsfähigkeit an die kolloidale Beschaffenheit des injizierten Materials gebunden ist, und der erste Hinweis auf die Grundlagen des Bordet-Gangonschen Phänomens. Sein wichtigstes größeres Werk beschäftigte sich mit der Tuberkulintherapie und leitete eine große Literatur über dieses Thema ein.

W.: Ursachen der Tuberkulinwirkung, 1893; etc.
L.: N.Fr.Pr. vom 17. 8. 1930; WMW, Jg. 80, 1930; n. 36; Fischer 1, S. 769.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 377
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>