Klicman, Ladislav (1867-1943), Historiker und Archivar

Klicman Ladislav, Historiker und Archivar. * Groß-Aujezd b. Rakonitz (Velký Újezd, Böhmen), 5. 9. 1867; † Prag, 22. 5. 1943. Stud. 1886–90 an der Tschech. Univ. in Prag, 1891–93 am Inst. für österr. Geschichtsforschung in Wien. 1893 sandte ihn der böhm. Landesausschuß nach Rom, wo er im vatikan. Archiv die böhm. Länder betreffenden päpstlichen Urkunden des 14. Jh. sammelte. 1896 trat er in die Dienste des Prager Statthaltereiarchivs, dessen Leiter er von 1918–34 war.

W.: Processus indicarius contra Jeronymum de Praga habitus Viennae anno 1410–12, 1898; Monumenta Vaticana res gestas Bohemicas illustrantia, Tomus I., 1903; Acta Clementis VI. pontificis Romani 1342–52, 1903; Sborník archivu ministerstva vnitra (Sammelbd. des Archivs des Min. des Inneren), 1926 ff.; zahlreiche Stud. in Fachz.
L.: Naše věda 22, 1943, S. 142 f.; Masaryk 3; Santifaller, n. 150; Otto 28, Erg. BdIII/1.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 15, 1965), S. 401
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>