Klier, Karl Maria (1888-1927), Bautechniker und Genealoge

Klier Karl Maria, Techniker und Genealoge. * Wien, 6. 6. 1888; † Wien, 21. 8. 1927. Stud. an der Techn. Hochschule in Wien, 1912 Dipl.-Ing., wurde er bald in den techn. Dienst der Staatsbahnen übernommen. Nach einer Unterbrechung durch den Militärdienst 1915–18 war K. als Baurat an den Vorbereitungsarbeiten zur Umstellung wichtiger Linien der Bundesbahnen auf elektr. Betrieb maßgeblich beteiligt. Daneben war er ein eifriger Genealoge, doch konnte nur ein Bruchteil seiner umfangreichen exakten Ausarbeitungen veröff. werden.

W.: Die Nachkommen des Benjamin Fruewein von Podoli, in: Adler, 1922: Die Geschichte. . . des Adelsgeschlechtes Dlouhovesky. . ., ebenda, 1923; etc.
L.: Adler, 1927, S. 272.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 15, 1965), S. 404
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>