Klimsch, Robert (1867-1920), Seelsorger und Schriftsteller

Klimsch Robert, Seelsorger und Schriftsteller. * Oberferlach (Kärnten), 26. 4. 1867; † Wolfsberg (Kärnten), 30. 6. 1920. Bruder des Seelsorgers und Zoologen Edgar K. (s. d.); erhielt seine philosoph.-theolog. Ausbildung im Priesterseminar in Klagenfurt, 1890 Priesterweihe, dann kurz Kaplan in Feldkirchen. 1891–93 stud. er in Rom, Dr.phil. Anschließend war K. als Prediger, Katechet und Religionslehrer in Klagenfurt tätig. 1894 Schriftleiter der „Kärntner Zeitung“ sowie Redakteur, leitender Sekretär und Dir. (bis 1913) der nach seinen Plänen gegründeten St. Josef-Bücherbruderschaft, die gegen Ende seiner Tätigkeit 156.000 Mitglieder zählte und in Rosenheim (Bayern) eine Filiale hatte. Er gründete die Vierteljahress. „Glück ins Haus“, 1907/08 die „Mädchenzeitung“, bald darauf die „Katholische Frauenzeitung“ und schließlich erwarb er auch die Burschenz. „Edelweiß“. Wegen eines schweren Augenleidens mußte K. diese Arbeit aufgeben und wirkte 1913–20 als Stadtpfarrer und Dechant in Wolfsberg.

W.: Wanderungen durch Rom, 1894, neu bearb. von Dr. M. Ebernigg, 1925; Wege zur Kirche, 1900; Waffen gegen Feinde der Wahrheit, 1902; Die Herrlichkeit des allerheiligsten Sakramentes, 1907; Spaniens Städte, Land und Leute, 1912; Italiens berühmteste Städte, 2 Bde., 1912; Unsere Schutzengel, 1917; Leben die Toten? 1919, 8. Aufl. 1949; Himmelskost, 1920; Lebt Jesus noch? Ist Jesus Gott? 1920, 2. Aufl. 1929; Aus dem Nachlaß hrsg. von E. Klimsch: Die Freuden und das Glück des Lebens, 1921; Himml. Widerschein, 1922; Die Natur, eine Welt voller Wunder und Freuden, 1923; Wie Gottsucher die Wahrheit fanden. Bekehrungsgeschichten berühmter Männer und Frauen, 1923; Heimatglück, 1924; etc.
L.: E. Klimsch, R. K., Vorwort in: Heimatglück, 1924; Kosel; Nagl–Zeidler–Castle 3 und 4; Buchberger; Kosch, Das kath. Deutschland; J. Unterluggauer, Bischof „Deo Gratias“. Kahns Leben und Werk, 1952; Mitt. F. Loidl, Wien.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 15, 1965), S. 408
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>