Klimt, Ernst (Ernest) d. J. (1864-1892), Maler

Klimt Ernst (Ernest), d. J., Maler. * Wien, 3. 1. 1864; † Wien, 9. 12. 1892. Sohn des Graveurs und Goldschmieds Ernst (Ernest) K. d. Ä., Bruder der beiden Folgenden. An der Kunstgewerbeschule des k. k. österr. Mus. für Kunst und Industrie in Wien Schüler von F. Laufberger und J. Berger. Sehr produktiv, schuf er Öl- und Aquarellbilder sowie Zeichnungen, vor allem viele Werke der angewandten Kunst (Wandgemälde, Gobelins etc.). Sein früher Tod verhinderte eine weitere Entwicklung.

W.: gem. mit Gustav Klimt und F. Matsch, Vorhang und Deckenbild, 1882, Stadttheater, Reichenberg; Deckenbild, 1883, Hermesvilla, Wien-Lainz (nach Skizzen von Makart); Vorhänge und Deckenbilder in den Theatern von Fiume und Karlsbad, 1883–87; Deckenbilder in den Stiegenhäusern des Burgtheaters in Wien (Das Theater Molières, Hanswurst auf dem Jahrmarkt letzteres vollendet von Gustav K.), 1888–91; Gobelins und Ahnenbilder, Schloß Pelesch, Rumänien; 13 allegor. Friesdarstellungen, 1890/91, Stiegenhaus des Kunsthist. Mus., Wien; Ölgemälde: Astronomie, 1884, Knabenbildnis, Die betenden Kinder, 1885, alle Hist. Mus. der Stadt Wien; Aquarelle: Der Juwelenhändler (Supraporte), 1889, ebenda; Apfel und Quitte, ebenda; Dame mit Papagei, 1889; Erosknabe; Quadrillen (Damenspende), 1892, Federzeichnung; Entwürfe zu den allegor. Zwickelbildern des Kunsthist. Mus. Wien, Bleistift und Kohle, Hist. Mus. der Stadt Wien.
L.: Mitt. des k. k. Österr. Mus. für Kunst und Industrie, N. F. VIII, 1893, S. 284; Moderne Kunst VII/6 (fälschliche Zuschreibung der beiden Innenansichten des Alten Burgtheaters, Aquarelle von Gustav K.), 1893; Eisenberg, Jg. 1893, Bd. 1; Kunstchronik 20, 1885, S. 446, 22, 1887, S. 132, 653, N. F. IV, S. 145; Die Kunst für Alle IV, 1888/89, S. 45 (Abb.); Z. für bildende Kunst 24, 1889, S. 67, F. v. Bötticher, Malerwerke des 19. Jh., Bd. I, 1895; S. 679; J. L. Sponsel, Das moderne Plakat, 1897, S. 282; E. Guglia, Wien, 1908, S. CXIV, 23, 74; Jb. der Bilder- und Kunstblätterpreise, 1911 ff., Bd. V, VI; Die Graph. Künste 35, 1912, S. 51 ff.; P. Pötscher, Die Gemäldesmlg. des Hist. Mus. der Stadt Wien 2, 1964, S. 28 und 69; Versteigerungskatalog der Galerie Fromme (Wien) vom 16. 3. 1926, n. 32.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 15, 1965), S. 408f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>