Klofáč, Václav (1868-1942), Politiker und Redakteur

Klofáč Václav, Redakteur und Politiker. * Dt. Brod (Německý Brod, Böhmen), 21. 9. 1868; † Prag, 10. 7. 1942. Ab 1890 in der Redaktion der „Národní listy“ in Prag tätig, wurde K. bald eine bedeutende Persönlichkeit in tschech. polit. Kreisen. Um 1893 schloß er sich der tschech. fortschrittlichen Bewegung an und suchte vor allem die Arbeiter für die Jungtschechen zu gewinnen. Das Auftreten der tschech. Sozialdemokraten gegen das Staatsrecht und gegen die Sprachenverordnungen von 1897 benützte K. zu starker Aktivierung der Bewegung der nationalen Arbeiterschaft, woraus 1898 die tschech. nationalsozialist. Partei entstand, deren erster Vorsitzender er bis 1938 blieb. K. war der typ. „Volkstribun“, der namentlich auf die kleinbürgerlichen Schichten Einfluß gewann. 1901–1918 war er Reichsratsabg., ab 1908 auch Landtagsabg. K. kritisierte systemat. die österr.-ung. Außenpolitik und drang ab 1904 auf aktive Zusammenarbeit mit Rußland. 1914–17 unter dem Verdacht des Hochverrats im Gefängnis. K. wurde nun Vizepräs. des Tschech. Verbandes im Reichsrat, 1918 Vizepräs. des Prager Nationalausschusses, 1918–20 erster tschechoslowak. Min. für nationale Verteidigung und bis 1938 Vizepräs. (1925–26 Präs.) des Senats der Tschechoslowak. Republik. 1938 stimmte er für die Liquidation der tschechoslowak. nationalsozialist. Partei und für ihre Eingliederung in die gleichgeschaltete Organisation der „nationalen Einheit“.

W.: Proti všeobecnému zdražování potravin (Gegen die allgemeine Verteuerung der Lebensmittel), 1905; Armáda a český národ (Die Armee und die tschech. Nation), 1908; Osudy branné moci československé (Das Schicksal der tschechoslowak. Streitkräfte), Parlamentsreden, 1920; Odkaz naší revoluce (Das Vermächtnis unserer Revolution), 1923; O lepší zítřek, výbor z projevů (Für eine bessere Zukunft), Auswahl aus K.’s Reden, 1928; Klofáčovo politické vyznání, 20 projevů (K.’s polit. Bekenntnis, 20 Kundgebungen), 1937.
L.: Svobodné slovo vom 23. 9. 1945; V. Šantrůček, V K., 1928; Otto 28, Erg.Bd. III/1; Masaryk 3; Příruční slovník naučný 2; K. Kreibich, 50 let českého národního socialismu (50 Jahre tschech. Nationalsozialismus), in: Nová mysl, 1948; J. Křižek, Česká buržoasní politika a „česká otázka“ v letech 1900–1914 (Die tschech. bürgerliche Politik und die „tschech. Frage“ 1900–1914), in: Československý časopis historický, 1958; Přehled československých dějin II (Überblick über die tschech. Geschichte), 1960; O úloze bývalé nár. soc. strany (Über die Rolle der ehemaligen tschech. nationalsozialist. Partei), 1959.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 15, 1965), S. 418
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>