Knepper, Wilhelm (1800-1870), Fabrikant

Knepper Wilhelm, Fabrikant. * Dresden, 1800; † Wien, 16. 3. 1870. Als mittelloser Arbeiter nach Wien gekommen, gründete K. gem. mit seinem Bruder ein zunächst unbedeutendes Buntpapiergeschäft, eröffnete jedoch schon 1825 eine eigene Fabrik, die in der Folge wiederholt erweitert werden mußte. Durch besonderen Reichtum an Dessins und niedrige Preise gelang es K., der als Wegbereiter der Buntpapierfabrikation in Österr. gilt, seine Erzeugnisse in allen Teilen Europas und Amerikas abzusetzen. 1856 führte er gem. mit seinem damaligen Kompagnon, F. v. Wertheim, die Zigarettenpapierfabrikation in Österr. ein und konnte diesem neuen Industriezweig ein weites Absatzgebiet, vor allem im Orient, erschließen.

L.: Exner, Gewerbe und Erfindungen, Tl. 1, S. 492f.; Slokar, S. 436.
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 15, 1965), S. 435f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>