Köferl, Josef (1845-1919), Schriftsteller und Heimatforscher

Köferl Josef, Schriftsteller und Heimatforscher. * Lauterbach b. Petschau (Litrbachy, Böhmen), 20. 9. 1845; † ebenda, 1. 4. 1919. Besuchte ab 1863 die Lehrerbildungsanstalt in Prag und wirkte 1865–97 als Lehrer in Tachau. Er arbeitete auf heimatkundlichem Gebiet und veröff. in verschiedenen Z. Gedichte, Erzählungen etc.

W.: Heimatkde. für den polit. Bezirk Tachau, 1890; Supplement zur Heimatkde. des polit. Bezirkes Tachau, 1895; Herbstblumen (Mundartgedichte), 1901; Die Orgelbauer Gartner von Tachau, in: Dt. Arbeit, Jg. 8, 1908/09; Das Paulanerkloster Heiligen b. Tachau, in: Mitt. des Ver. für Geschichte der Dt. in Böhmen, Jg. 47, 1909; etc.
L.: Dt. Arbeit, Jg. 1, 1901/02, S. 384; Festschrift 600-Jahrfeier Tachau, 1329–1929, 1929; Brümmer; Kosel; E. F. Kastner, Böhmens dt. Poesie und Kunst, Jg. 6, 1896; F. Schuster, Tachau - Pfraumberger Heimat, 1962; Mitt. J. Haubner, Ternitz (N.Ö.) und G. Gugitz (†), Wien.
(König–Lenz)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 31
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>