Koelbel, Karl (1834-1896), Zoologe

Koelbel Karl, Zoologe. * Iglau (Jihlava, Mähren), 1834; † Wien, 13. 8. 1896. Stud. an der Univ. Wien klass. Philol. und Naturwiss., war dann als Privatlehrer tätig, wandte sich aber später der Zool. zu und betrieb u. a. vergleichende osteolog. Untersuchungen und systemat. Stud. auf dem Gebiet der Ichthyol. 1876 trat er in das k. k. zoolog. Hofkabinett ein und verwaltete die Crustaceen, Arachnoideen und Myriopoden. 1888 Kustos.

W.: Über die Identität des Gobius semilunaris Heck und Gobius rubromaculatus Kriesch mit Gobius marmoratus Pallus, in: Verhh. der k. k. zoolog.botan. Ges. Wien, 1874; Über einige neue Cymothoiden, in: Sbb. Wien, math.-nat. Kl., Bd. 78/1, 1879; Crustaceen, Pyknogonideen und Arachnoideen von J. Mayen, in: Die internationale Polarforschung 1882–1883; Die österr. Polarstation J. Mayen, Bd. 3, 1886; Diagnose einer neuen Armadillidium-Art, in: Annalen des k. k. naturhist. Hofmus. 6, 1891; Beitrr. zur Kenntniss der Crustaceen der Canar. Inseln, ebenda 7, 1892; Bearbeitung der Krebse, in: B. Gf. Széchényi, Die wiss. Ergebnisse der Reise in Ostasien 1877–80, 2 Bde., 1893; Mitt. über einige Palaemon-Arten des Wr. naturhist. Hofmus., in: J. G. de Man, Dekapoden des ind. Archipels, 1892; Bearbeitung der Isopoden, in: O. Schneider, San Remo und seine Thierwelt im Winter, 1893; Diagnose einer neuen myrmekophilen Leptotrichus-Art, in: E. Wasmann, Krit. Verzeichniss der myrmekophilen und termitophilen Arthropoden, 1894; Bearbeitung der Crustaceen und Myriopoden, in: K. Prossliner, Bad Ratzes, 1895.
L.: Annalen des k. k. naturhist. Hofmus. 11, 1896, N. 53–55; Eisenberg, 1893, Bd. 2; Biograph. Jb., 1900; Mitt. Naturhist. Mus., Wien.
(Red.)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 32
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>