Könyves Tóth, Mihály (1809-1895), Evangelischer Pfarrer

Könyves Tóth Mihály, Pfarrer. * Debreczin (Debrecen, Ungarn), 30. 11. 1809; † ebenda, 4. 2. 1895. Stud. Theol. an der ref. Hochschule in Debreczin. 1836 Pfarrer in einem Außenbezirk von Debreczin, 1842 in der inneren Stadt ebendort. Wegen Beteiligung an der ung. Revolution 1849–56 inhaftiert in Kufstein und zu Amtsverlust verurteilt. 1856–59 Archivar des Kirchendistriktes jenseits der Theiß und Rechnungsprüfer des ref. Kollegiums in Debreczin. 1859–63 Leiter der ref. Bischofskanzlei ebendort. 1863 Pfarrer in Karcag (Kom. Jász–Nagy–Kun) und 1863–71 Senior des ref. Seniorates von Hevesnagykúnság. 1871 wieder Pfarrer in der ref. Gemeinde Debreczin-Innenstadt. K., ein bekannter Kanzelredner, war eine bedeutende Persönlichkeit des öffentlichen und kirchlichen Lebens in Ungarn.

W.: Mi törtent és mit kell tennünk? (Was geschah und was müssen wir tun?). Predigt, 1848; A keresztyén polgár szabadsága, egyenlősége, testvérisége (Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit des christlichen Bürgers), Predigt, 1849; Az apostoli kor története és jelleme (Die Geschichte des apostol. Zeitalters und sein Charakter), in: Egyházi könyvtár, 1858; Az apostoli korszak vértanúi (Die Blutzeugen des apostol. Zeitalters), ebenda; A keresztyén egyház élete a három első században (Das Leben der christlichen Kirche in den ersten drei Jh.), ebenda; etc.
L.: Vasárnapi Ujság, 1895, n. 6, n. 25; Debreceni Ellenőr, 1895, n. 29; Pallas 10; Révai 12; Szinnyei 7; Das geistige Ungarn; Zaványi, Theologiai Lex.
(Németh)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 42
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>