Kofler (Koffler), Nikolaus (1776-1848), Maler und Zeichner

Kofler (Koffler) Nikolaus, Maler und Zeichner. * Wien, 20. 2. 1776; † Wien, 12. 4. 1848. Ab 3. 5. 1794 mit Unterbrechungen Schüler der Wr. Akad. der bildenden Künste, besuchte er bis 1818 immer wieder Kurse im Landschaftsfach. Er stellte 1813 bei St. Anna zum erstenmal aus.

W.: Landschaftszeichnungen, 1813; Die alte Säule am Fahrwege nach Dt.-Landsberg in Unter-Steuer, Ansicht des Schlosses Neuen-Lengbach, Lithographien, 1818, Graph. Smlg. Albertina Wien; Carl-Theater in Wien, Aquarellierte Zeichnungen von Döbling, 1819, Blick auf Pötzleinsdorf, Aquarell, 1844, alle Hist. Mus. der Stadt Wien; Zugang zur Grünau im Prater, Aquarell, 1845; Aquarelle, Albertina, Kupferstichkabinett der Akad. der bildenden Künste; Kreidezeichnungen (Viehherde, Felsenlandschaft), Hist. Mus. der Stadt Wien.
L.: Wr. Ztg. vom 17. 4. 1848; F. H. Böckh, Wiens lebende Schriftsteller, Künstler . . . Tl. 1, 1822, S. 262; Thieme–Becker; Wurzbach; H. Schwarz, Die Anfänge der Lithographie in Wien, phil. Diss. Wien, 1921.
(Schöny)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 56
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>