Kolarić, Mirko (1850-1938), Feuerwehrmann

Kolarić Mirko, Feuerwehrfachmann. * Warasdin (Varaždin, Kroatien), 18. 10. 1850; † Agram, 25. 9. 1938. Trat als Jüngling 1869 in die Feuerwehr in Warasdin ein, wo er bald eine leitende Stelle einnahm. 1884 wurde K. nach Agram berufen, um die dortige Feuerwehr auszubilden. Als Sekretär des Kroat.-slawon. Feuerwehrver. (bis 1928) entwickelte er eine rege Tätigkeit (Organisation neuer Feuerwehren, Modernisierung der Feuerwehrgeräte, Abhaltung von Fachkursen, Arbeit an der Fachliteratur etc.) in ganz Kroatien. Er redigierte die Z. „Vatrogasni vjesnik“ (Feuerwehr–Anzeiger) und verfaßte zahlreiche Fachartikel und -bücher. Neben Dj. Stj. Deželić erwarb er sich die größten Verdienste um Organisation und Entwicklung der Feuerwehr in Kroatien.

W.: Kratka teorija o vatrogastvu (Kurze Theorie über die Feuerwehr), 1891; Naučni put po vatrogasnom svijetu (Wiss. Wegweiser durch die Welt der Feuerwehr), 1893; Požarne pogibelji (Feuersbrunstgefahren), 1909; Vježbovnik (Exerzierbuch), 1923; Zaštita od požara (Schutž gegen Feuersbrunst), 1960; etc.
L.: Vatrogasni vjesnik 14, 1909, n. 12, 24, 1919, n. 9/10, 34, 1929, n. 6, 43, 1938, n. 10; Vatrogasni glasnik 3, 1928, n. 11/12, 4, 1929, n. 7; M. K. O šezdesetgodišnjici njegova vatrogasnog rada (M. K. Zum sechzigjährigen Jubiläum seiner Feuerwehrtätigkeit), 1929; Gasilski koledar 7, 1930; Znam. Hrv.
(Šeper)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 72f.
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>