Kolb, P. Viktor (1856-1928), Kanzelredner

Kolb P. Viktor, S.J., Kanzelredner. * Breitenbach (Potůčky, Böhmen), 13. 2. 1856; † Graz, 2. 11. 1928. Stud. in Mariaschein und trat 1873 in die öster. Provinz des Jesuitenordens ein. Im Philosophiestud. in Preßburg gewann J. Costa-Rosetti S.J., der bahnbrechend auf dem Gebiet der kath. Soziallehre wirkte, auf K. Einfluß. 1883 zum Priester geweiht, kam K. nach kurzer Tätigkeit in Innsbruck (1884 bis 1886) 1886 nach Wien. Durch seine Maipredigten 1887 in der Universitätskirche begründete K. seinen Ruf und wurde noch im gleichen Jahr zum Nachfolger des gefeierten Predigers P. Max Klinkowström S.J. (s. d.) ernannt. K. versah diese Kanzel bis 1896 und von 1901–20. In der Zwischenzeit war er Oberer in Innsbruck und Prag und dt. Prediger in Triest. In Wien kam K. auch in den Kreis um Baron C. v. Vogelsang. Sehr geschätzt wurden die Konferenzen, die K. in Wien und anderen Städten der Monarchie über Zeitfragen hielt. K. machte auch den Vorschlag zur Abhaltung der großen Volksmission in Wien 1889, die viel zur christlichen Erneuerungsbewegung beitrug. Den Glanzpunkt seiner Tätigkeit bildeten seine Pressereden. Mit seinem Pressereferat auf dem 5. Allg. österr. Katholikentag 1905 gab K. den Anstoß zur Gründung des Piusver. zur Förderung der christlichen Presse. Nach Auflösung des Piusver. 1920 ließ er sich nach Graz versetzen, wo er bis zu seinem Lebensende noch als Prediger und Schriftsteller wirkte.

W.: Bernhard v. Clairvaux, 1891; Konferenzen in der St. Peterskirche zu Wien, 1. und 2. Aufl. 1891; Die Glaubensspaltung und ihre Folgen in der Gegenwart, 1903, 3. Aufl. 1917; Offene Antwort auf öffentliche Angriffe, 1. und 2. Aufl. 1914; Immanuel Kant der Bahnbrecher der modernen Zeit, l. und 2. Aufl. 1919; Ges. Pressereden, 1920; Die Gottesbeweise, 1921, 3. Aufl. 1923; Neubearb. Ch. Genelli, Leben des hl. Ignatius v. Loyola, 1894, 3. Aufl. 1920; etc.
L.: R. P. vom 26. 7. 1913, 12. 2. 1916; N. Fr. Pr. vom 3. 11. 1928; Die Furche vom 18. 2. 1956; Nachrichten der österr. Provinz S.J., 1929; Bll. der Erinnerung an P. V. K., 1929; F. Funder, Vom Gestern ins Heute, 1952; Jesuitenlex.; Kosch, Das kath. Deutschland; Wer ist’s? 1908.
(Maaß)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 75
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>