Kreissle von Hellborn, Heinrich (1822-1869), Musikschriftsteller

Kreissle von Hellborn Heinrich, Musikschriftsteller. * Wien, 19. 1. 1822; † Wien, 6. 4. 1869. Die Bedeutung K.s, der hauptberuflich Beamter war (zuletzt Sekretär der k. k. Zentraldion. der Tabakfabriken und Einlöseämter in Wien), liegt in seiner Autorschaft der ersten Biographie Franz Schuberts. Das Werk hat durch die Verwertung der Überlieferung der Zeitgenossen Schuberts — deren noch vorhandene Reste aufzubewahren der erklärte Grund für die Niederschrift des Buches war — trotz großer Mängel seine Bedeutung für die Forschung nicht verloren. Ab 1868 war K. auch Dionsmitgl. der Ges. der Musikfreunde in Wien.

W.: Franz Schubert. Eine biograph. Skizze, 1861; Franz Schubert, 1865.
L.: Die Musik in Geschichte und Gegenwart.
(Antonicek)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 18, 1968), S. 246
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>