Kupčok, Samuel (1850-1914), Botaniker

Kupčok Samuel, Botaniker. * Bries (Brezno nad Hronom, Slowakei), 21. 4. 1850; † Pukkanz (Pukanec, Slowakei), 26. 1. 1914. Von Beruf Lehrer, 1913 i.R. Botanisierte in der Slowakei und in Jugoslawien (Batschka, Fruška Gora). Er sammelte hauptsächlich Arten der Rubus, Rosa und Mentha, entdeckte und beschrieb auch neue Abarten. Sein Herbar (27.000 Stück) befindet sich im National-Mus. zu Prag. K. war in reger Verbindung mit in- und ausländ. Botanikern. Seine Abhh. veröff. er in ung. Z.

W.: Abhh. in: Botanikai közlemények und Magyar botanikai Lapok; vgl. J. Futák–K. Domin, Bibliografia k flóre ČSR (Bibliographie zur Flora der Tschechoslowakei), 1956, S. 353.
L.: Preslia-Praha 37, 1965, S. 93 f.; Zprávy Tekovského múzea, 1968; W. Becker, Violae europaeae, 1910, s. Reg.
(Duka Zólyomi)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 19, 1968), S. 357
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>