Kuppe, Rudolf (1883-1950), Schulmann

Kuppe Rudolf, Schulmann. * Wien, 11. 4. 1883; † Wien, 25. 4. 1950. Sohn eines Kriminalbeamten; stud. 1903–09 an der Univ. Wien, 1909 Dr.phil. und Lehramtsprüfung aus Latein, Griech. und Dt., 1908–14 und 1922–25 Gymn.Prof. in Baden (N.Ö.), 1925–32 Dienst im niederösterr. Landesschulrat, 1932–34 Gymn.-Prof. in Mödling (N.Ö.), 1933–38 Lektor für Stenographie an der Univ. Wien, 1934–38 Dir. des Realgymn. in Wien XV., 1945–50 Dir. des humanist. Gymn. in Wien VI., 1948 Hofrat. Neben sozialpolit. und pädagog. Schriften verfaßte K. eine umfassende Biographie des Wr. Bürgermeisters Dr. Karl Lueger.

W.: Pfarrer Eichhorn zur Arbeiterfrage, 1925; Festschrift zur Enthüllung des Luegerdenkmals in Wien, 19. 9. 1926; Karl Lueger und seine Zeit, 1933; Karl Lueger. Persönlichkeit und Wirken, 1947; etc.
L.: Fest-Schrift – 25 Jahre Bundesrealgymn. Wien XIV., 1935; 50 Jahre Realgymn. Wien XV. (XIV.), 1910–60, 1960; Mitt. A. Novotny, Graz.
(Red.)  
PUBLIKATION: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 19, 1968), S. 362
<=  S. 1 =>
<=  S. 1 =>